Mit verjüngter Vorstandschaft in die Zukunft

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen in Teilen der Gesamtvorstandschaft an. Die Ämter des ersten Vorstandes, Schriftführer, Sportleiter Langwaffen, Sportleiter Bogen, Pressewart sowie Beisitzer standen auf dem Wahlprogramm.

Mit Spannung erwarteten die fast 80 anwesenden Mitglieder den Wahlausgang zum neuen Vorstand. Da zwei Kandidaten, der bisherige erste Vorstand Jürgen Weiland und Bernhard Beran zur Wahl standen, wurde diese gemäß der Satzung geheim durchgeführt. Der Wahlausgang war sehr deutlich und für manch einen etwas überraschend. Bernhard Beran setzte sich mit 45 zu 30 Stimmen, bei drei Enthaltungen, gegen seinen Konkurrenten durch. Somit hat sich nach zwölf Jahren ein Führungswechsel bei den Plankstadter Schützen vollzogen.

Der neue erste Vorstand bedankte sich für das ihm gegenüber erbrachte Vertrauen. Er möchte diejenigen, die ihn nicht gewählt haben, durch die zukünftige Vorstandsarbeit überzeugen.

In den darauffolgenden Wahlgängen, ebenfalls durch den Wahlleiter Hans-Josef Lakatos durchgeführt, wurden Kristina Meyer zur Schriftführerin, Kruno Pavic zum Sportleiter Langwaffen, Jochen Euler zum Sportleiter Bogen, Nora Schuhmacher zur Pressewartin und Rudolf Wolf sowie Tim Schuhmacher zu Beisitzern gewählt. Auch hier vielen die Wahlergebnisse für die einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten deutlich aus.

Im Anschluss an die Wahlen wurde Helmut Reichert zum Referent für Großkaliberwaffen ernannt.

Bis auf den Jugendleiter, der in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im April gewählt wird, ist die Gesamtvorstandschaft des KKS Plankstadt komplett. Erfreulich ist hierbei, dass drei der neu gewählten Vorstandsmitglieder unter 30 Jahre alt sind. Neue Ideen und frischer Wind sind somit vorprogrammiert.


Bernhard Beran ist neuer erster Vorstand beim KKS Plankstadt
Markiert in: